Unternehmen
Geschichte:
Der Betrieb wurde 1947 von dem Malermeister Johann Abels in Hamburg-Lurup gegründet. Anfang der 50er Jahre stieg seine Tochter Jutta als Lehrling in die elterliche Firma ein. Sie absolvierte 1959 ihre Meisterprüfung und zählte damit zu den ersten Malermeisterinnen in Deutschland.

1961 erfolgte der Umzug an den heutigen Sitz Isfeldstraße 1 in Hamburg-Blankenese. Nach 24 Jahren erfolgreicher Tätigkeit übergab Johann Abels den Betrieb 1971 an seine Tochter Jutta und deren Ehemann Werner Otten, einen gelernten Kaufmann. Der seit 1987 in der Firma Abels tätige Maler- und Lackierermeister Holger Helmke erwarb die Firma am 1.1.1994 und führt sie seitdem als Inhaber. Herr Helmke absolvierte im Abendstudium erfolgreich das Betriebswirtschaftstudium des Handwerks.

Alle bisherigen Inhaber waren und sind in der Maler- und Lackiererinnung Hamburg.

Heute:
Der Malereibetrieb Abels hat zur Zeit 10 Mitarbeiter. Alle sind durch regelmäßige Schulungen auf dem neuesten Stand der Technik, die meisten Mitarbeiter der Firma seit vielen Jahren verbunden. Der Betrieb bildet ständig Lehrlinge aus. Bisher haben alle ihre Prüfungen bestanden, zum Teil mit Auszeichnung oder sogar als Landessieger.

Zu unseren Kunden (viele Stammkunden) zählen überwiegend Privathaushalte, außerdem Hausverwaltungen, Firmen und Behörden.

Unser Motto ist "dekorative Werterhaltung". Dazu werden neben den in unserer Branche üblichen Fertigkeiten auch die alten Handwerkstechniken wie Wickel-, Wisch- und Stupftechnik gepflegt.
Johann Abels Malereibetrieb GmbH |  Isfeldstraße 1  |  22589 Hamburg (Blankenese)
Tel.: +49 (0)40 / 877262  |  Fax: +49 (0)40 / 874250  |  Hamburg HRB 94913  |  email: jam@maler-abels.de